GMC-I Profitest Master IQ-Serie

ab 1 850,00 € zzgl. MwSt.
GMC - Instruments (Gossen Metrawatt)

Als konsequente Weiterentwicklung des international erfolgreichen Schutzmaßnahmen-Prüfgeräts PROFITEST 0100S-II+ stellt GMC-I Gossen-Metrawatt jetzt die neuen Typen der PROFITEST Master IQ-Serie vor.

Die Geräte können alle Prüfungen der Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen in elektrischen Anlagen durchführen, wie sie in VDE 0100 Teil 600 gefordert und in den einzelnen Abschnitten der VDE 0413 definiert sind. Sie sind universell für Abnahme-, Funktions- und Wiederholungsprüfungen an elektrischen Installationen geeignet.

Charakteristisch für die neuen Geräte der PROFITEST Master IQ-Serie sind ihre hohe Präzision und Zuverlässigkeit. Besonderer Wert wurde auf ein innovatives ergonomisches Gesamtkonzept gelegt, das die Benutzung in jeder Arbeitssituation signifikant erleichtert. So ist das große Leuchtdisplay innerhalb eines breiten Winkels schwenkbar. Bequem bedienbare Soft-Key-Tasten und ein Funktionswahl-Drehschalter unterstützen einen rationellen und sicheren Messablauf.  Die Software IZYTRONIQ ist eine von Grund auf neu entwickelte Prüfsoftware, mit der sich das gesamte Prüfgeschehen geräteübergreifend abbilden, verwalten und revisionssicher dokumentieren lässt. Damit können erstmalig Mess- und Prüfdaten aus unterschiedlichen Prüfgeräten und Multimetern zu einer Prüfung zusammengefasst und protokolliert werden Für den bidirektionalen Datenaustausch mit PC stehen eine USB- sowie eine RS-232-Schnittstelle zur Verfügung.

Drei Versionen mit gestaffeltem Leistungsumfang decken ein breites Spektrum an Messaufgaben in der elektrotechnischen Praxis ab:

PROFITEST Standardfunktionen
Niederohmmessung, Isolationsmessung, Schleifenimpedanzmessung, Netzinnenimpedanz einschließlich Spannungsfallmessung sowie zahlreiche weitere praxisrelevante Messfunktionen

PROFITEST M-PRO IQ:
Alle Standardfunktionen, sowie Erdschleifenmessung mit zwei optionalen Messzangen.

PROFITEST M-TECH+ IQ:
Alle Standardfunktionen, sowie Prüfung von allstromsensitiven RCDs (DC)

PROFITEST M-XTRA  IQ:
Alle Standardfunktionen, sowie Prüfung von allstromsensitiven RCDs (DC) und Erdschleifenmessung mit zwei optionalen Messzangen und Sondermessungen:

  • Ableitstrom mit Adapter PRO-AB (IL)
  • Restspannung prüfen (Ures)
  • "intelligente Rampe" für ta + ΔI an RCDs in einem Messdurchgang
  • Elektrofahrzeuge an E-Ladesäulen (IEC 61851)
  • Protokollierung von Fehlersimulationen an PRCDs mit dem Adapter PROFITEST PRCD
  • Prüfen von Differenzstrom-Überwachungsgeräten (RCMs)
  • Prüfen von Isolationsüberwachungsgeräten (IMDs)

 

Ein sehr informatives Merkbuch über die Prüfung von Erst- und Wiederholungsprüfungen in Starkstromanlagen bis 1000V stellt Ihnen die GMC-I zum Download zur Verfügung.

Kostenfrei testen: Die Software epINSTROM. Anlagen normgerecht planen, berechnen und prüfen!
Jetzt mit Schnittstelle zu den Profitest Master Prüfgeräten von Gossen-Metrawatt.

  • Schleifen- und Netzimpedanzmessung
  • Messung des Isolationswiderstandes mit Nennspannung, mit variabler oder ansteigender Prüfspannung
  • Niederohmmessung
  • Erdwiderstandsmessung
  • Standortisolationsmessung
  • Universelles Anschlusssystem
  • Anzeige von zulässigen Sicherungstypen für elektrische Anlagen
  • Prüfung des Anlaufs von Energieverbrauchszählern
  • Berechnung von Leitungslängen für gängige Querschnitte von Kupferleitungen
  • Messung von Vor-, Leck- und Ausgleichsströmen bis 1 A sowie Arbeitsströme bis 150 A über Zangenstromsensor Clip 0100S als Zubehör
  • Messen der Drehfeldrichtung (Phasenfolge, höchste verkettete Spannung)
  • Messen der Berührungsspannung ohne Auslösung des Schalters. Hierbei wird die auf Nennfehlerstrom bezogene Berührungsspannung mit 1/3 des Nennfehlerstromes gemessen.
  • Auslöseprüfung mit Nennfehlerstrom, Messung der Auslösezeit
  • Prüfen von Anlagen bzw. RCD-Schutzschaltern mit steigendem Fehlerstrom mit Anzeige des Auslösestroms sowie der Berührungsspannung im Augenblick des Auslösens.
  • Prüfen von RCD-Schutzschaltern mit: ½ × IΔN, 1× IΔN, 2× IΔN, 5× IΔN
  • Prüfen von RCD-Schutzschaltern, die für pulsierende Gleichfehlerströme geeignet sind; die Prüfung erfolgt mit positiven oder negativen Halbwellen
  • Prüfen von RCD-Schutzschaltern mit einstellbarem Fehlerstrom zur Ermittlung der Berührungsspannung und des Auslösestroms

Applikationen

Merkbuch für den Elektrofachmann (Teil 1) Erst- und Wiederholungsprüfungen in Starkstromanlagen bis 1000V und Maschinen

Informationsmaterial

Angebot anfordern

Kalibrierdienstleistungen nach DIN EN ISO 9000 und EN 17025

Sie können preisgünstig ihre Messgeräte nach DAkkS/DKD- oder ISO-Standard- kalibrieren lassen.